Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Dortmund   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Finanzielle Förderung

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Dortmund berät örtliche Gruppen zur finanziellen Selbsthilfeförderung und hält die jeweils aktuellen Antragsformulare bereit.



       Gesetzliche Kankenversicherungen
Die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) in NRW fördern gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen finanziell auf der Grundlage des § 20h SGB V. Der aktuelle Leitfaden der GKV gibt Aufschluss über die Grundsätze der Selbsthilfeförderung. Sie können den Leitfaden hier herunterladen.

Zur örtlichen Förderung in Dortmund hier mehr lesen.



       Städt. Selbsthilfeförderfonds
Die Stadt Dortmund unterstützt und fördert Dortmunder Selbsthilfegruppen auch durch einen Selbsthilfefördertopf. Über die Verwendung der Mittel entscheidet ein vom Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen jeweils für zwei Jahre gewähltes Gremium.
Diese Fördermöglichkeit ist besonders interessant für diejenigen Gruppen, die als soziale Selbsthilfegruppen keine Ansprüche auf Förderung durch die Krankenkassen haben.

Anträge können für das laufende Kalenderjahr ganzjährig gestellt werden - spätestens aber bis zum 30. November eines Jahres. In der Regel gibt es zwei Vergabesitzungen (Jahresmitte und Anfang Dezember).

 

Impressionen und Informationen aus Dortmund - Neuerscheinungen jeweils im Mai und November. Hier geht's zum aktuellen Selbsthilfe-Magazin und dem Archiv. [Mehr]
Infos, Filme, Material, Bundestreffen [Mehr]
Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]


 
top