Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Dortmund   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Dortmunder Selbsthilfegruppen

  • Einen ersten Überblick über Dortmunder Selbsthilfegruppen finden Sie hier. Sie sind nach Themenbereichen sortiert. Einzelheiten erfahren Sie in der Selbsthilfe-Kontaktstelle.
  • In Dortmund gibt es Selbsthilfegruppen zu diesen nachstehenden Themen. Sie finden ein gesuchtes Thema nicht? Sprechen Sie uns an.

Adoptiveltern
Adipositas
ADHS, Kinder
Alkoholabhängigkeit, auch:
- Angehörige
- polnisch sprachig
- russisch sprachig
Alleinstehend
Alzheimer
Amputierte
Angsterkrankungen, auch:
- Berufstätige/ auch in Ausbildung
Anosmie und Ageusie
Asperger Syndrom, auch:
- Frauen
Atemwegserkrankungen
Augenerkrankung
Autismus

Behinderung, auch:
- Kinder, russisch sprachige Familien
Beziehungssucht
Blepharospasmus
Bipolare
Blinde
Borderline

Cannabis als Medizin
Chromosomenschädigung
Chronische Schmerzen (im Aufbau)
Chronische Wunden
Colitis Ulcerosa

Demenz, beginnende
Depressionen, auch:
- Frauen, türkisch sprachig
- U40
- Ü40
Diabetes,:
- Pumpenträger
- und Depression
Dissoziale Persönlichkeitsstörung, Eltern von Erwachsenen Menschen mit...
Dissoziation (Gründungswunsch)
Drogenabhängigkeit, auch:
- Angehörige
- russisch sprachig
Dystonie

Eltern,
- verlassene
- nach Trennung
Emotional instabile Persönlichkeitsstörung
Epilepsie
Ertaubte
Essstörungen

Fetales Alkohol-Syndrom (FASD)
- Adoptiveltern
- Pflegeeltern
Fibromyalgie
Frauen, auch:
- Selbstbewusstsein/international
Frühgeborene
Freizeit

Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg
Glaukom (grüner Star)
Glücksspiel

Haarausfall, auch:
- Kinder
Hashimoto-Thyreoiditis
Hauterkrankungen
Herzerkrankte, auch:
- Kinder
Herzklappen, künstliche
Hirn-Aneuyrisma
HIV-Infizierte, hier:
- Frauen
- Freizeit
- Frühstück
Hochbegabte, hier: Kinder
Hörgeschädigte, auch:
- Cochlea-Implantat (CI)
Homosexualität, auch:
- Angehörige
- Sucht
Hypophysenerkrankung

Insolvenz

Kaufsucht/-zwang
Kehlkopfoperierte/Kehlkopflose
Krebs, auch:
- junge PatientInnen (18-40 J.)
- Kinder
- spezifisch: Blase - Darm - Brust - Kehlkopf
Kriegsenkel
Künstlicher Blasen-/Darmausgang

Lebensqualität
Lesben
Leukämie, hier: Kinder
Lupus erythematodes

Männer
Magenentfernung
Makuladegeneration
Messies
Medikamentenabhängigkeit
Mitochondriopathie
Morbus Basedow
Morbus Bechterew
Morbus Crohn
Morbus Menière
Mütter, auch:
- Hörgeschädigte
Multikulturelle Aktivitäten
Multiple Sklerose
Multiples Myelom
Myasthenie
Myotonie

Narzisstenkinder, Erwachsene
Nebennierenerkrankung

Organtransplantierte

Panikattacken, auch:
- Berufstätige/ in Ausbildung
Parkinson
Partner*innen, von psychisch kranken Menschen
Primär biliäre Zirrhose (PBC)
Pflegeeltern, auch:
- von behinderten Kindern
Plasmozytom
Poliomyelitis
Psoriasis
Psychosomatik,
- Rückkehrer*innen aus Kliniken
Psychose
PTBS, komplexe

Restless-Legs-Syndrom
Rheuma
Ruhestand

Sarkoidose
Schlafapnoe
Schlafstörung
Schlaganfall
Schwule, auch:
- Väter/Ehemänner
Seelische Gesundheit
Sehbehinderte
Senior*innen
Sex- / Liebessucht
Sklerodermie
Stoma
Stottern
Sucht, auch:
- Angehörige
- Homo-/Bisexuelle und Angehörige

Taubblind
Tinnitus
Torticollis Spasticus
Totgeburt
Transidente
Trennung
Trauma und Dissoziation (Gründungswunsch)

Übergewicht (Gründungswunsch)

Väter nach Trennung

Zöliakie

 



 
top