Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Dortmund   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Selbsthilfe bei Stalking "Raus aus der Opferrolle"

Neue Selbsthilfegruppe im Aufbau


Stalking bezeichnet das beharrliche Verfolgen, Ausspionieren und Belästigen einer anderen Person.

Die Schwere der Beeinträchtigung, die man persönlich erlebt, ist sicher bei jeder Betroffenen und jedem Betroffenen unterschiedlich. Genauso entwickelt jede/r eigene Strategien, damit umzugehen.

Aber für alle gilt: Man ist einer Situation ausgeliefert, die man sich nicht freiwillig ausgesucht hat, aus der man raus möchte. Und egal ob man sich in eine Höhle verkriecht oder schreiend durch die Welt läuft, es ändert sich nichts.

Gemeinsam stärker sein
In der neuen Gruppe können wir uns stärken, indem wir Gefühle teilen, die das Stalken in uns auslöst. Dadurch, dass wir ähnliche Erfahrungen gemacht haben, müssen wir den anderen nicht erklären, warum es uns schlecht damit geht. Wir können gemeinsam gegen die Ohnmacht angehen, indem wir eventuell unseren Umgang damit ändern. Das kann neben dem hilfreichen Informationsaustausch das große Plus unserer Selbsthilfegruppe sein.

Angedacht sind monatliche Treffen.


In diesem Flyer finden sich ausführlichere Informationen zum geplanten Gruppenaufbau.

 

Impressionen und Informationen aus Dortmund - Neuerscheinungen jeweils im Mai und November. Hier geht's zum brandneuen Selbsthilfe-Magazin und dem Archiv. [Mehr]
Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]


 
top