Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Dortmund   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Klönschnack für "alte" und "neue" Dortmunder*innen

Gruppe im Aufbau

Das Angebot richtet sich an...
… Dortmunder Neubürger*innen ab 40 Jahren, die die Stadt und andere Menschen kennenlernen und Erfahrungen austauschen möchten.
… „alteingesessene“ Dortmunder*innen ab 40 Jahren, die es spannend und bereichernd finden, „neue“ Dortmunder*innen willkommen zu heißen und ihnen die Stadt und ihre Menschen näher bringen möchten.

Sie haben…
… aus beruflichen oder anderen Gründen Ihre Heimatstadt verlassen?
Vertraute Menschen, Freund*innen und Familie wohnen von Ihnen entfernt und gegenseitige Besuche sind anstrengend und zeitaufwendig?
Vor allem am Wochenende fehlen Ihnen die sozialen Kontakte in der neuen Stadt?
Oder aber Sie leben schon länger in der Stadt und möchten neue Leute kennen lernen?


Sie haben Lust darauf, …
… ihre Kontakte zu erweitern?
… ihre Stadt neu kennen zu lernen?
… etwas gemeinsam zu unternehmen?
… mit anderen Menschen im Biergarten
      oder im Café zu klönen?

Dann sind Sie beim Klönschnack richtig.
Hier lernen sich „neue“ und „alte“ Dortmunder*innen kennen und können sich in gemütlicher Atmosphäre unterhalten. Sie tauschen Neuigkeiten aus und kommen mit anderen Menschen ins Gespräch.
Auch weitere Verabredungen abseits des Klönschnack werden geplant: beispielsweise zu gemeinsamen Spaziergängen im Wald, zum Minigolf spielen oder zum Brunch. Oder wie wäre es mit einem Gang über den Markt im Anschluss an das Treffen?
Der Klönschnack ist keine Singlebörse mit dem Ziel der Partnervermittlung!

Angedacht sind Treffen am 1. und 3. Samstagvormittag in der Dortmunder Innenstadt.
Interessent*innen wenden sich einfach an die Selbsthilfe-Kontaktstelle.

 



 
top